Icon Toneingabe

FAQ zur Soundbearbeitung am Macintosh


mac-recording.de www

5.1.1 Was bedeutet "Buffer" bei einem CD-R/CD-RW Laufwerk und was ist die Funktion?

CD-R/RW Laufwerke speichern die Daten in einem konstanten Datenstrom. Daher sollte nach Beginn des Schreibvorgangs der Computer die Daten schneller bereitstellen, als der (CD-)Recorder diese Daten schreibt.

Dieser Datenstrom kann durch andere Tätigkeiten des Betriebssystems verlangsamt oder unterbrochen werden. (Daher können frührere Versionen (< '4.1.1') des Brennprogramms 'Toast' nur CDs brennen, wenn das Programm im Vordergrund läuft.)

Um Unterbrechungen des Datenstroms zu verhindern, speichert das CD-RU/RW Laufwerk die Daten zwischen. Dieser Zwischenspeicher wird 'Buffer' genannt und puffert so die zeitlichen Differenzen des Datenstroms zwischen Computer und Laufwerk.

5.1.2 Was ist "Buffer Under Run"?

Im Idealfall speichert der Puffer ('Buffer') genügend Daten, die zum Brennen der CD notwendig sind; also im optimalen Fall 650MB oder 700MB (die Größe einer CD-R). In diesem Falle gäbe es keinen "Buffer Under Run"-Fehler. Diese Größe eines Datenpuffers ist natürlich (noch) unrealistisch. Normalerweise beträgt die Größe des Hardware-Zwischenspeichers (also der Speicher im CD-Brenner) zwischen 2-4MB. Zustätzlich behilft sich das Brennprogramm (bzw. das Betriebssystem) mit einem zusätzlichen Zwischenspeicher auf der Festplatte.

Trotzdem kommt es hin und wieder zu Verzögerungen bei der Übertragung des Datenstroms. Dann kommen die zu brennenden (Audio-)Daten verspätet zu dem Recorder und das Laufwerk hat vorerst keine weiteren Daten zum brennen - der Datenstrom ist unterbrochen. Somit kommt es zu der Fehlermeldung "Buffer Under Run".

5.1.3 Gibt es Möglichkeiten den "Buffer Under Run"-Fehler zu verhindern?

Meiner Meinung und Erfahrung nach ist es günstig, möglichst viele störende Faktoren von Anfang an auszuschließen. Daher ist es empfehlenswert folgendes zu beachten:

Eine kurze Erklärung mit Illustration hat die Firma SANYO auf der Seite "Burn Proof Features".


URL dieser Seite:  <http://www.mac-recording.de/buffer_underrun.html>

Dieses Dokument wurde am 20-Sep-03 das letzte Mal verändert.

Clemens Beier

Valid XHTML 1.1!