Icon Toneingabe

FAQ zur Soundbearbeitung am Macintosh


mac-recording.de www

6.2 Wie kann ich eine laufende Audioquelle ('Stream') als MP3 aufnehmen?

Aufnahmemöglichkeiten für Mac OS 'klassisch'

MacAmp (vormals AmpRadio) kann eine laufende Audioquelle aufnehmen. Es gibt ein Plug-In 'Audio Hijack' (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Programm) welches MacAmp um die Funktion erweitert von jedem anderen Soundprogramm Audiodaten aufzunehmen. Dies entspricht also einem "virtuellen Audiokabel" von dem Ausgang eines anderen Audioprogramms zu dem Input von MacAmp. MacAmp ist Shareware und kostet 10$ Registrierungsgebühr.

Die kommerzielle Software 'SoundJam' kann in der Vollversion Audiodaten, welche über den Audio-/Mikrofoneingang eingespielt werden als MP3 aufnehmen.


Schließlich und endlich ist es auch ab der Version 3 der Audion MP3-Software von Panic möglich Aufnahmen von einem Stream zu produzieren. Audion ist Shareware und kann 30 Tage kostenlos getestet werden. Die Software kostet knapp 30$ und ist weiterhin fähig Daten mit dem Apple iPod abzugleichen.

Und: Vorsichtig mit dem Eingangspegel! Hier lassen sich die Aufnahmen leicht übersteuern. Das kann man z.B. verhindern indem man ein Tape-Deck dazwischenschaltet. Also: die Soundquelle an das Tape-Deck, dieses in den Aufnahmemodus versetzen (oder per Monitorsignal) und das regulierte Signal wieder an den Mac zur Aufnahme weiterleiten.

Die Weiterentwicklung von 'Sound Jam' ist inzwischen eingestellt worden und das Programm kann man nun in abgespeckter Form kostenlos als Teil des Mac-Betriebssystem (ab Version 9.x) mit dem Namen 'iTunes' bekommen. Anders als bei 'iTunes' benötigt 'Sound Jam' als minimale Voraussetzungen nur OS8.1; für Anhänger älterer Betriebsystemsversionen ist dieses Programm also immer noch eine lohnende Alternative. Ebenso wie 'iTunes' ist der reine SoundJam-Player inzwischen kostenlos. Diese Version ist auf 30 Encodierungen beschränkt und ermöglicht auch weitere Features der Vollversion in einer 14-Tage Demo auszutesten.

Solltest Du eine Version von 'AudioCatalyst' finden, dann ist es möglich direkt über das Aufnahmefeld als MP3 aufzunehmen. (im Menü 'Edit' → "Encode Direct Sound In") Dies geschieht allerdings über den Umweg einer temporären Datei; Du brauchst also genügen Platz auf der FP. Oder aber es gibt die Option direkt einen 'RealTime-Stream' aufzunehmen.

Leider ist das o.g. Programm nur noch in "Peer-to-Peer"-Netzwerken zu finden, da die Mac-Version aus dem Netz gezogen wurde. Auf der Xingtech-Herstellerseite ist nur noch ein Update zu finden.

Aufnahmemöglichkeiten für Mac OS 'X'

Von Andreas Meier kommt der Hinweis auf das Programm 'Beaver', welches auf dem Mac OS in der klassischen Form, wie auch unter 'X' zu benutzen ist. Auf der Webseite heißt es: Beaver stores internet audio streams as files on your hard drive instead of merely playing them as they are played. Das Programm ist Freeware.

'Audio Hijack' gibt es (auch) als alleinstehendes Programm (Shareware). In der einfachen Version ermöglicht es jede Abspielquelle als AIFF aufzunehmen.

Aufnehmen als MP3 direkt (unter OS 'X')

Ich persönlich habe ja gerne die Option von SoundJam Pro genutzt, Audiodaten direkt als MP3 aufzunehmen, z.B. über ein Audio-Interface. Nach dem SoundJam in iTunes übergegangen ist fehlt diese Option leider. Wer mit mindestens mit einem G3 (400Mhz)-Rechner ausgestattet ist und auch schon Jaguar (OS 'X' 10.2.x) installiert hat, der mag vielleicht einen Blick auf den Audio Recorder werfen.

Die Softwarefirma 'Rogue Amoeba' hat eine 'Pro'–Version von Audio Hijack vorgestellt. Im Vergleich mit der Basis–Version von Audio Hijack wird unter anderem die Option genannt Audio im MP3 Format (direkt) aufzunehmen. Die Pro–Version kostet 30$ Sharewaregebühr, die einfache Version liegt bei 16$.

Aufnehmen von MP3 Stream-Programmen unter OS 'X'

Kostenlos, jedoch mit ein wenig Aufwand, funktioniert das mit 'mmsresp.xmms' – Informationen zu diesem Projekt der OpenSource-Gemeinde bietet Sourceforge.

Als Shareware gibt es den Internet Stream Archiver, der wie ein Recorder zu progammieren ist. Die Sharewaregebühr beträgt 15$ US.

In der Probephase ist auch noch RadioFree von Xlife.org

[Exkurs] MP3-Radiostationen im Netz

Mit iTunes ist das Hören von Radiosendungen, welche per MP3 gesendet werden dem User recht einfach zugänglich gemacht worden. Im folgenden stellt sich dann oft die Frage, wie die Sender zu finden sind. Hier und da gibt es einige Übersichten, von denen ich einige auflisten möchte:

Portale einiger europäischer, öffentlich-rechtlicher Sender (je nach Interesse die regionalen Sender nach MP3-Radio checken)
ARD - Radios
Radio France - www.radio-france.fr
"Tante" BBC - www.bbc.co.uk
Radio-Locator - www.radio-locator.com
Eine vollständige Liste von US-Stationen. Du kannst nach Bundesstaaten, Städten, Formaten und Frequenzen filtern. Leider ist eine direkte Suchfunktion nach mp3-Radios m.W. nicht möglich.
Open Directory - MP3 Streaming Radio Stations
Große Auswahl von MP3-Streaming Radios
Audio Find / MP3
Beta-Ausgabe einer Suchseite für MP3 (Radios) / Alternativer Link der Suchseite
Google Verzeichns von MP3-Radios
Live Radio en direct Tuner virtuel - www.comfm.com
Gute Liste von MP3-Radioangeboten
Internet Radio Links
Private Seite mit Liste von Online-Radioprogrammen
Weitere, einzelne (Internet-) Radiosender (Auswahl unvollständig!)
InterNet Rado Two - www.ir2.de
Chaosradio Mitglieder des CCC senden bei Radio Fritz
Live Techno Radio(s) (Paris) http://mp3.voila.fr/
DBC - Piraten Radio aus London
Alte Radioaufnahmen des Reggae-Senders aus den 80ern

Test: Try the Google-Translation of this article


URL dieser Seite:  <http://www.mac-recording.de/mp3/mp3_record.html>

Dieses Dokument wurde am 20-Sep-03 das letzte Mal verändert.

Clemens Beier

Valid XHTML 1.1!