Icon Toneingabe

FAQ zur Soundbearbeitung am Macintosh


mac-recording.de www

11. Haftungsausschluss

Die rechtlichen Sachen müssen inzwischen ebenfalls beachtet werden. Deswegen hier noch ein paar formelle Worte.

11.1 Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

11.2 Urheberrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

11.3 Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

11.4 Copyright des Haftungsausschlusses

© 1999, 2000 www.disclaimer.de Verwendung dieses Textes in einer anderen als der gemäß den Nutzungsbedingungen vorgesehenen Art und Weise nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors. Keine Haftung für Daten und Inhalte, Nutzung dieses Dienstes auf eigene Gefahr. Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige beider Geschlechter.

11.5 Zur "Distanzierung von Links"

Ich distanziere mich nicht "ausdrücklich von Links oder verlinkten Webseiten". Mehr dazu unter der Webseite auf 'Schneegans.de' oder im Impressum (bzw. der Seite 'Disclaimer') von Michael Nahrath.

12. Dank

Hier ein Dankeschön an alle, die mir geholfen haben mit dem Mac zu arbeiten und es möglich gemacht haben diese Seiten zu erstellen. Abgesehen von Dirk Mehm, durch den ich überhaupt erstmals mit dem Mac in Berührung gekommen bin und mich deswegen das erste Mal mit Harddiscrecording auseinandersetzen konnte, gebührt vor allem Dank an Michael Nahrath, der mit seinen Subotnik-Seiten eine große Hilfe darstellte und darstellt. Weiterer Dank auch an Joerg Erdei, für seine qualifizierte und fachlich hervorragende Kritik und Geduld beim Bewerten dieser Seiten. Danke auch an Joska Moeller für einige graphischen Logo-Arbeiten. Die Mac-Newsgroup ist natürlich auch nicht zu vergessen, unter der de.soc.mac-Homepage ist noch mehr zu erfahren.
"Music was my first love!"

13. Über den Autor und sein Equipment

Mac-User seit 1995, nachdem er die verschiedensten Windows-INI-Dateien auswendig editieren konnte und sich fragte ob dies zur Computernutzung dazugehört. Erster Mac: eine Performa630. Endlich mit Zeit und dem richtigen Gerät ausgestattet sich um Inhalte zu kümmern entwickelten sich u.a. Interessen für HTML und Musikbearbeitung.

Letzteres war auch Folge des Einstiegs in ein Nicht-kommerzielles Radioprojekt und der Mitarbeit in der Studentensendung "Campus" beim Hessischen Rundfunk (erst 'hr2', dann 'hr-xxl').

Es folgten Tätigkeiten als freier Autor, redaktionelle Betreuung der Sendung, Regie, Musikauswahl, Moderator. Zeitgleich entwickelte sich das Interesse eigene (Mehrspur-)Beiträge am Computer zu erstellen. Mit dem Kauf der entsprechenden (gebrauchten) Hardware (einem PowerPC 7500) war dieses auch mit Einschränkungen möglich. Die gewünschte Soundkarte habe ich mir allerdings heute noch nicht gegönnt, obwohl die Suche danach mit ein Auslöser für diese FAQ war. ;-)

Inzwischen wurde der 7500er mit einer G3-Karte, IDE-Controller und genügend Festplattenplatz aufgerüstet aber gleichzeitig durch ein G3-Firewire-Powerbook ergänzt. Wegen des Kaufs des Powerbooks blieb es lange dabei, dass die Daten analog eingespielt werden. Inzwischen habe ich immerhin ein einfaches USB-Interface um analog oder digital Audioquellen einzuspielen. Es bleibt also noch bei einer "Low-Budget" Lösung, mit Nachbearbeitung am kostenlosen ProTools, dem analogen Einspielen per MD und den Mikrofonaufnahmen im externen NKL-Studio. Weitere praktische Erfahrungen wurden gesammelt mit 'BIAS Peak' (am Mac), 'Samplitude' und 'Cut-Master' (beides Windows) - abseits der obligatorischen Tests der in der FAQ genannten Programme.

OS 'X' wird immer wieder einmal angesehen und beobachtet. Derzeit gibt es jedoch für mich keine oder nur wenige Gründe darauf "umzusteigen". Das bestehende System reicht vollkommen aus um Arbeiten oder Projekte durchzuführen. Prinzipiell bin ich den Neuerungen gegenüber offen eingestellt und versuche deswegen ("quasi als Service") auch den Bereich der Mac-UNIX-Software immer wieder mit in die SoundFAQ einzubringen.

Aus privaten und studientechnischen Gründen ist die Arbeit als freier Journalist derzeit fast komplett "auf Eis gelegt". Trotzdem bleibt die Zeit um einmal im Monat im freien Radio eine Musiksendung durchzuführen und dem weiteren Hobby als DJ (Freestyle, Lounge, Jazz, Deep-House, Downbeat) nachzugehen und sich für ein lokales Kulturprojekt mit zu engagieren. Zwischenzeitlich Vorstandsmitglied bei "RadaR", zuständig für Studio & Technik und deswegen im Grunde auch für die Windows-Rechner (mit) verantwortlich.

Ich möchte erinnern an meine Eltern, Ria und Clemens Beier, die durch Ihr Leben und Handeln mir es ermöglicht haben mich vielseitig zu beschäftigen und mir große Freiheiten verschafft haben. Leider konnten sie daran nur zu wenig teilhaben.


URL dieser Seite:  <http://www.mac-recording.de/rest.html>

Dieses Dokument wurde am 20-Sep-03 das letzte Mal verändert.

Clemens Beier

Valid XHTML 1.1!